Fenster schliessen
Apotheke in Bischofswerda
Tag der offenen Hinterhöfe
Tag der offenen Hinterhöfe
Seit über 10 Jahren beteiligt sich Bischofswerda mit ausgewählten Höfen, Kirchen, Kellern und mit speziellen Führungen durch unsere Stadt am deutschlandweit stattfindenden Denkmalstag. Was am 9. September 2001 als kleine Idee begann, hat sich mittlerweile zum Volksfest im September entwickeltn.

Die Keimzelle dafür wurde im Jahr 2000 gelegt, als die Stadt Apotheke Kunden und Patienten zu einem Tag der offenen Tür nicht nur in die Apothekenräume, sondern auch in den neu gestalteten Innenhof einlud.

Im Folgejahr fand diese Idee sieben Mitstreiter – der „Tag der offenen Hinterhöfe“ war geboren. Es fügte sich glücklich, dass sich im gleichen Jahr die Werbegemeinschaft Bischofswerda gründete, die in Verbindung mit dem Herbstmarkt seitdem das Fest am 2. Septemberwochenende ausrichtet.

In der Stadt Apotheke laufen nach wie vor die Fäden für den „Tag der offenen Hinterhöfe“ zusammen. Über all die Jahre sind immer wieder neue Ideen entwickelt worden, die das Interesse der Besucher wecken. So wurden bereits frühzeitig die beiden großen Kirchen mit eingebunden. Seit 2003 werden thematische Führungen angeboten. Passend zum damaligen Thema „Wasser“ entwickelten wir 2004 den so genannten „NaturSchauGarten“ auf dem Altmarkt, eine Gartenschau im Miniformat. Zum fünfjährigen Jubiläum 2005 öffneten erstmals einige Keller – und wurden förmlich überrannt.

Die Zahl der beteiligten Objekte erhöhte sich auf mehr als zwanzig. Die Hausbesitzer und Gewerbetreibenden bringen sich dabei ganz unterschiedlich ein. Die Palette reicht von kleinen Ausstellungen historischer Zeugnisse über Kleinkunst, musikalische Darbietungen, Modenschau bis hin zur Darstellung von Handwerk und Gewerbe.

Dabei kommen auch diverse kulinarische Angebote nicht zu kurz. In den Jahren 2007 und 2009 wurden städtische Höhepunkte wie die 780-Jahr-Feier und das 12. Sächsische Landeserntedankfest mit dem „Tag der offenen Hinterhöfe“ gekoppelt. Viele Besucher der Stadt konnten so das besondere Flair Bischofswerdas genießen.

In bewährter Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt, ohne dessen Mitarbeit das Fest längst nicht mehr zu stemmen wäre, wurde 2010 der 10. „Tag der offenen Hinterhöfe“ mit großem Erfolg begangen. Auch für die Folgejahre gibt es viele Ideen, neben Bewährtem auch immer wieder Neues, Verborgenes und Interessantes zu zeigen.

Ein paar Fotos von Aktivitäten vergangener Jahre, erhalten Sie in unserer Bildergalerie Apothekenhof.

> Wissenswertes
> Bildergalerie Apotheke
> Bildergalerie Apothekenhof
Öffnungszeiten der Stadtapotheke Bischofswerda

Mo - Mi
Do
Fr
Sa
8.00 bis 18.30 Uhr
8.00 bis 19.00 Uhr
8.00 bis 18.30 Uhr
8.00 bis 12.00 Uhr
> Einfach Online bestellen
Stadt-Apotheke
Altmarkt 14
01877 Bischofswerda
Tel.  03594 703127
Fax: 03594 713526
Notdienst der Apotheken im Bereich Bischofs-werda, Neukirch, Demitz-Thumitz, Neustadt, Sebnitz und Umgebung

> weiterlesen

In unserem Apotheken-keller entsteht zur Zeit ein kleines Apotheken-museum ...

> weiterlesen

Informieren Sie sich
> Veranstaltungen
> Tag d. o. Hinterhöfe
> Gesundheitstipps
> Heilpflanze d. Monats
Online bestellen in der Stadtapotheke Bischofswerda